Workshop Un/sichtbarkeiten in Bildern (Sprechen).

Kostenfreier Trans* Empowerment-Workshop

Am Kunstwerkstatt, Raum 006

Du bist trans, non-binary, weder noch, oder weißt es noch nicht so genau? Du zeichnest, malst, machst Comix, drückst dich gerne durch Bildsprache aus oder würdest es gerne (wieder mehr tun)?

Kunst ist für dich ein Weg, zu dir zu kommen und mehr über dich selbst heraus zu finden? Du fragst dich, wie du dein trans, non-binary, weder noch sein oder die Suche nach Antworten in d/eine eigene Bildsprache übersetzen kannst? Welche Möglichkeiten gibt es unsichtbares zu verbildlichen?
Dies alles und mehr sind die Fragen denen wir uns in diesem Workshop stellen werden. Wie werden zusammen zeichnen und sowohl an den vorgegebenen als auch in der Gruppe entstehenden Fragestellungen mögliche und eigene bildliche Antworten erarbeiten. Wer mag, kann das gemeinsam in der Gruppe tun oder für sich.

Es wird für die, die es wollen,  auch Möglichkeiten für gegenseitiges Feedback geben.

Themen

  • Trans, non-binary, weder noch, auf der Suche
  • Selbstfindung, Empowerment, Identität
  • Kunst, Comics, Bildsprache, Ausdruck, Gender, Körper, Symbole
  • Diskriminierungssensibilität, Stereotype

Zielgruppe: trans*, nonbinary, weder noch, andere oder fragend

Teilnahmegebühr: entfällt

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der Frauen*beauftragten:
www.ash-berlin.eu/hochschule/presse-und-newsroom/veranstaltungen/news/unsichtbarkeiten-in-bildern-sprechen-trans-empowerment-workshop-mit-yori-gagarim/
www.ash-berlin.eu/hochschule/organisation/frauenbeauftragte/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.